Bluthochdrucksprechstunde (Hypertonie)


Etwa ein Drittel aller bluthochdruckkranken Menschen in der Bundesrepublik Deutschland wissen nicht, dass sie unter Bluthochdruck (Hypertonie) leiden. Der erhöhte Blutdruck macht meist keine Beschwerden; er ist aber ein wesentlicher Risikofaktor für schwerwiegende Erkrankungen wie Schlaganfall, Herz- und Nierenerkrankungen sowie Durchblutungsstörungen.

Leider wird nur etwa jeder zweite bluthochdruckkranke Patient ausreichend behandelt. Nur 50% erreichen also den Zielblutdruck von unter 140/90 mm Hg mittels Behandlung.

Als Nephrologinnen und Hypertensiologinnen der deutschen Hochdruckliga sind wir seit vielen Jahren auf die Diagnostik und Behandlung von Bluthochdruckerkrankungen spezialisiert. Mit der ambulanten 24-Stunden-Blutdruckmessung (ABDM) erstellen wir Ihr persönliches Blutdruckprofil und erarbeiten mit Ihnen zusammen eine individuelle Behandlungsstrategie.

zurück