Autoimmunerkrankungen mit Nierenbeteiligung


Bei den Autoimmunerkrankungen kommt es zu überschießenden Entzündungsreaktionen des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe. Irrtümlicherweise erkennt das Immun- bzw. Abwehrsystem körpereigenes Gewebe als zu bekämpfenden Fremdkörper. Die betroffenen Organe können innere Organe wie Lunge und Nieren sein. Die Entzündungsreaktionen führen zu unterschiedlichen Schäden an den betroffenen Organen.

Wir führen verschiedene Untersuchungen, u.a. spezielle Blut- und Urinuntersuchungen durch, um derartige Autoimmunerkrankungen zu diagnostizieren und ggf. zu behandeln.

zurück